> Zurück

Diskussionsabend: «Zukunft Schulhaus Benzenschwil»

Käppeli Daniel 15.04.2018

Seit letztem Jahr wird an der Schule Benzenschwil nur noch ein Klassenzug (1. - 3. Klasse) unterrichtet. Ab der 4. Klasse werden die Schüler nur noch am Standort Merenschwand unterrichtet. Im Schulhaus Benzenschwil stehen somit ungenutzte Kapazitäten zur Verfügung, für welche es derzeit keinen Verwendungszweck gibt.

 

Die CVP Merenschwand lädt die Bevölkerung vom Ortsteil Benzenschwil und ganz Merenschwand zu einem Diskussionsabend ein. Nach Vorträgen zu Kinderbetreuung, Tagesstrukturen und Pirvatschulen wird der Bevölkerung die Gelegenheit geboten ihre Ideen einzubringen. Ziel ist es, gemeinsam Ideen zu entwickeln, damit in Benzenschwil zukünftig wieder mehr Kinder in die Schule gehen und das Schulhaus langfristig erhalten werden kann.

 

Ort:    

Aula, Schulhaus Benzenschwil

 

19:30 Uhr:  

Begrüssung und Einführung ins Thema
Viktor Andermatt, Präsident CVP Merenschwand

 

   

Referat Kinderbetreuung - Tagesstrukturen
Lukas Kleeb, Fachbereich Schulergänzende Betreuung, kibesuisse

 

   

Aufbau und Betrieb einer Schule mit regionaler Anziehungskraft am Beispiel Montessori Schule Seetal
Vorstellung durch Lehrpersonen der Montessori Schule Seetal

 

   

Idee der «Tagesschule Benzenschwil»
Sandra Bachmann, BEN – Benzenschwiler Eltern Netzwerk

 

Anschliessend:  

Diskussion im Plenum
Moderation: Daniel Käppeli, CVP Merenschwand

 

Danach:  

Apéro und gemütliches Beisammensein

 

 

Zum detailierten Programm der Veranstaltung: «Zukunft Schulhaus Benzenschwil»